Fotografieren mit dem Smartphone


»Die beste Kamera ist gerade die, die man dabei hat.« – sagte Eliott Erwitt.

Aber können Sie mit Ihrem Smartphone auch die Bilder fotografieren wie sonst mit Ihrer »großen« Kamera? In diesem Eintagesworkshop mit dem Smartphone-Fotografen und Fotojournalisten Markus Schelhorn lernen Sie, Fotos zu machen, die Sie Ihrem iPhone, Samsung oder Huawei nie zugetraut hätten.

Nach einer Einführung in die Grundlagen der Smartphone-Fotografie lernen Sie verschiedene Apps kennen, mit denen Sie Bilder fotografieren und nachbearbeiten. Dann geht es in die Praxis und Sie probieren sich und Ihr Smartphone in verschiedenen Genres aus. Dazu zählen Porträt-, Street- und Landschaftsfotografie genauso wie Makro- und Produktfotografie. Erfahren Sie, wie Sie Techniken wie Panorama, HDR und Langzeitbelichtung effektvoll einsetzen und auch mit dem Smartphone Bilder mit Unschärfe gestalten. Die Einrichtung des Heidelberger Atelier Kurus und der umgebende Stadtteil Neuenheim bieten Ihnen hierzu einen einzigartigen Hintergrund und jede Menge Inspiration.

Was Sie benötigen:

• Smartphone mit den installierten Apps Lightroom (auch ohne Adobes Foto-Abo) und Snapseed

Was Sie mitbringen sollten, soweit vorhanden:

• Selfiestick oder Stativ mit Smartphone-Halterung

• Taschenlampe

• Aufsteckobjektive

Termin

20.6.2020

Ort

Atelier Kurus in der Lutherstr.13, 69120 Heidelberg.

Preis

299,00 € inkl. MwSt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

Hotels in Heidelberg

Falls Sie in Heidelberg übernachten möchten: Wir haben eine Liste von empfehlenswerten Hotels in Heidelberg zusammengestellt.



Markus Schelhorn

Markus Schelhorn arbeitet als freier Journalist, Buchautor und Fotograf und leitet Workshops zum Thema »Smartphone-Fotografie«. Knapp 20 Jahre schrieb er als Redakteur eines Computermagazins zu Apple-Themen überwiegend zu digitaler Fotografie und Bildbearbeitung. Seit 2016 arbeitet er als freier Journalist. Artikel von ihm wurden in bekannten Fotomagazinen und Online-Magazinen veröffentlicht. Zudem betreibt er die Online-Magazine www.smartphone-foto.de und www.gut-fotografieren.de